Beatrice Fleischlin und Gustavo Nanez

Beatrice Fleischlin / Gustavo Nanez
Projekt

Das Recherche-Projekt «Von der eigenen Biografie zur theatralen Szene» verfolgt das Ziel, aus biografischen Anekdoten szenische Sequenzen zu entwickeln, die zu einem Theaterabend komponiert werden können. 
Mit diesem Vorhaben verlässt Gustavo Nanez das ‘sichere Feld’ seines üblichen künstlerischen Schaffens im Bereich Kindertheater/Musik und geht der Frage nach, welches Potential sein autobiografischer Erzählstoff für Bühnenprojekte darstellt. Biografische Sequenzen werden mit zeitgenössischen Diskursen oder einer grösseren universelleren Ebene verknüpft; in einer Art Labor werden ergebnisoffen neue künstlerische Formen ausprobiert, mit Bühnensprachen – auch nonverbalen – experimentiert und mehrere theatrale Szenen für eine Solo-Performance kreiert.
Beatrice Fleischlin unterstützt und begleitet Gustavo Nanez bei diesem Prozess, biografisches Material in eine ganz eigene Bühnensprache zu bringen.
 

Beatrice Fleischlin / Gustavo Nanez