Haus Parli

Am Rand von Santa Maria Val Müstair liegt die Chasa Parli, ein massives Engadiner Gutshaus, das Tim Krohn und Micha Friemel 2018 gekauft und in eine Pension für Schreibende und andere kreative Menschen umgewandelt haben. Das Haus, 1619 mit äusserster Hingabe und Sorgfalt von Hand erbaut, hat eine Ausstrahlung, die das stille, zurückgezogene Arbeiten leicht macht.

Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet; Bauhaus, 50er Jahre und Erbstücke der Parlis ergänzen sich in jedem Raum anders. Das verwunschene Tal, die kraftvollen Berge und der nahe Nationalpark bilden eine gleichzeitig beruhigende und inspirierende Umgebung.

Die Doubles besuchen den Residenzort gemeinsam während 4-7 Tagen (3-6 Übernachtungen).

www.haus-parli.ch

Impressionen

Nicht nur das Gemäuer, auch die Stille in diesem Haus hat etwas Klösterliches.

Schreiben mit Blick auf die Berge.

Jeder Raum erzählt eine eigene Geschichte.

Das Haus wurde, wo immer es ging, im Originalzustand belassen.

Die Zimmer bieten auch Platz für Familienbesuch.

Der Kreuzgewölbe-Flur ist Essraum und Begegnungsort.