Verena Stössinger

Verena Stössinger, *1951 in Luzern, ist Autorin, Lektorin und Literaturvermittlerin und lebt bei Basel. Sie hat in Basel und in Aarhus/DK Nordistik, Germanistik und Soziologie studiert und ist Spezialistin für färöische Literatur. Sie arbeitet an der Uni Basel, unterrichtet dort ab und zu (neue skand. Literatur, Literaturkritik, Creative Writing), schreibt Rezensionen (u.a. in der „NZZ am Sonntag“), gibt Schreibkurse, arbeitet als Mentorin und sitzt in der Programmkommission für die Solothurner Literaturtage. 2001 hat sie „Lektorat Literatur“ gegründet, eine professionelle Lektoratsstelle ( www.lektorat-literatur.ch ), die Gutachten und Projektbegleitungen anbietet. Letzte Buchpublikationen: „Von Inseln weiss ich ... Geschichten von den Färöern“, Anthologie, hg. mit Anna Katharina Dömling (Unionsverlag, Zürich 2006); „Die Reise zu den Kugelinseln“, Kinderbuch, ill. von Hannes Binder (Bajazzo, Zürich 2010); „Bäume fliehen nicht“, Roman (Wallimann, Alpnach 2012; russ. 2014, rumän. 2015).

Für das Mentorat: Deutsche Prosa und Texte für Kinder.

Foto: Claude Giger
Foto: Claude Giger