Tim Krohn

Tim Krohn (1965) lebt als freischaffender Schriftsteller mit Frau und Kindern in der Val Müstair. Er schrieb unter anderem die Romane "Quatemberkinder", "Irinas Buch der leichtfertigen Liebe", "Ans Meer", "Vrenelis Gärtli" und "Herr Brechbühl sucht eine Katze". Er schreibt auch Theater. 

Von 2006-2013 war Tim Krohn Mentor am Literaturinstitut Biel. Sein Fokus als Mentor gilt weniger der sprachlichen Oberfläche als der Tiefenstruktur eines Textes: Wer sind die Figuren, wie spielen sie zusammen, was ist das zugrundeliegende Thema. Er geht davon aus, dass Form und Stil eines Textes sich aus der Auseinandersetzung mit diesen Fragen ganz zwangsläufig ergeben. Schnelle Resultate sind bei dieser Arbeitsweise nicht zu erwarten, dafür eine wachsende Kompetenz im Erzählen von Geschichten mit hohem literarischem Anspruch.

www.menschliche-regungen.ch

Für das Mentorat: Deutsche Prosa und Theatertext

www.timkrohn.ch
Foto: Rolf Canel
Foto: Rolf Canel