Erika Do Nascimento

Erika Do Nascimento, geboren 1992 in St. Miguel do Taipú, Brasilien, wuchs die ersten Lebensjahre auf dem Land im Nordosten Brasiliens auf. Danach zog sie in die Schweiz. Mit vierzehn Jahren ging sie zurück nach Brasilien und lebte vier Jahre in den Complexo da Maré, in Rio de Janeiro. Sie besuchte einen Kurs im O Teatro Tablado, ein Theater in Rio. Mit achtzehn zog sie wieder in die Schweiz. 

Sie arbeitete als Verkäuferin, Barista, Call-Agentin, Kommissioniererin (Salat ordnen) und Servicemitarbeiterin. 2015 begann sie eine Lehre in der Gastronomie und schloss diese 2018 ab. 2021 schloss sie den Bachelor in Literarischem Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut ab und nun schreibt sie an einem autofiktiven Roman über Identität und Herkunft. Nebenbei arbeitet sie als Museumsaufsicht, lebt in Biel und rappt auf portugiesisch.