Marjolaine Minot e Josune Goenaga & Manuel Schunter

Marjolaine Minot / Josune Goenaga & Manuel Schunter
Progetto

Die Grundidee des Projekts besteht darin, das Thema der Dekadenz in einer Paarbeziehung zu bearbeiten. Das Ideal der klassischen Liebe steht dabei dem Drama des Alltags gegenüber: Wenn wir mit jemandem zusammenleben, werden wir früher oder später mit wachsenden Charakterunterschieden, veränderten Überzeugungen oder Langeweile konfrontiert. Auf der Bühne wollen wir mit zweidimensionalen Elementen arbeiten. Im Bühnenbild und in der Körpersprache wollen wir so die Automatismen des Zusammenlebens stilisieren. Für die Stückentwicklung lassen wir uns, durchaus mit romantischer Sehnsucht, von mythischen Paaren wie Adam und Eva, Romeo und Julia, Eros und Psyche inspirieren. Die Mentorin wird gemeinsam mit den beiden Künstlern über das Konzept und die Inszenierung nachdenken, den kreativen Prozess bis zur Premiere begleiten und sie dann bei den ersten Schritten in der Kleinkunst-Szene unterstützen.

Marjolaine Minot / Josune Goenaga & Manuel Schunter