Ferhat Türkoglu

Ferhat Türkoglu studierte zunächst an der Hochschule der Künste Bern Schauspiel und war dann Gastschüler im Bereich Schauspiel an der Ernst Busch in Berlin. Als darstellender Künstler in fiktionalen Film- und Fernsehformaten war er unter seinem Pseudonym "Deniz Kara" in vielen preisgekrönten Produktionen beteiligt und arbeitete mit namhaften Regisseuren wie Veit Helmer oder Anno Saul zusammen. Ausserdem war er geförderter Schüler der Tanzfabrik Berlin und durfte an der Seite namhafter Grössen wie Madonna performen. Nach seinem Master Studiengang in Transdisziplinarität in den Künsten an der ZHdK ist er nun Fellowship Programm der Zürcher Hochschule der Künste, das sich an herausragende Absolventen_innen eines MA-Studiengangs in den Bereichen Theater, Film oder Tanz richtet. Sein Musiktitel "Let me Be" der während seines Masterstudiums an der ZHdK entstand, hat den European Songwriting Award gewonnen. 

Photo: Darek Gontarski
Photo: Darek Gontarski