Regula Portillo

Regula Portillo (1979*) ist im Kanton Solothurn aufgewachsen, studierte Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Fribourg. Vor, während und nach dem Studium verbrachte sie mehrere Jahre in Norwegen, Nicaragua und Mexiko. Heute lebt sie in Frankfurt am Main und arbeitet als freie Texterin und Autorin. Mehrere Kurzgeschichten sind in (Literatur-)Zeitschriften und Anthologien erschienen, derzeit schreibt sie an ihrem zweiten längeren Text. 2013 wurde sie vom Kantonalen Kuratorium Solothurn mit dem «Förderpreis Literatur» ausgezeichnet.

Photo: Héctor Portillo
Photo: Héctor Portillo