Giancarlo Marinucci

Giancarlo Marinucci, geboren 1965 in Zürich, lebt und arbeitet in Zürich. Er übte von 2000-2018 die Funktion des Geschäftsleiters beim Theater HORA aus. Als Produzent von Bühnenstücken, Ausstellungen und kleineren Festivals war er ebenso verantwortlich für Partnerschaften, Fundraising, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Eine der Kernaufgaben war es, das Theater HORA in der sogenannten regulären freien Tanz- und Theaterszene zu etablieren. Besonders bekannt wurde die Gruppe durch Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstler, Häusern und anderen Institutionen aus verschiedenen Kunstsparten, u.a. mit dem Puppentheater Das Helmi aus Berlin, der Zürcher Performancegruppe kraut_produktion, der Tänzerin Simone Truong, dem künstlerischen Multitalent Milo Rau, dem Tanzkonzeptkünstler Jéôme Bel aus Paris, der ZHdK, dem Fabriktheater, dem Schauspielhaus Zürich, dem Schweizer Fernsehen u.v.m.
2016 erhielt das Theater HORA unter seiner Leitung den Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring. 
Von 2007-2013 verantwortete er als Gesamtleiter des Internationalen Theater- und Tanzfestivals OKKUPATION!, welches an unterschiedlichen regulären Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt Zürich sowie auch an ungewöhnlichen Orten im öffentlichen Raum stattfand. Er war sowohl für das Programm als auch die Finanzierung verantwortlich.

Coaching-Angebot:

Produktions-/Projektmanagement

  • Beratung und Austausch innerhalb eines neuen Projekts bzw. einer neuen Produktion
  • Unterstützung und Beratung im Bereich Management: Personaladministration, Budgetierung, Finanzierung, Fundraising, Werbemassnahmen, Medienarbeit, Distribution, Gastspiel bzw. Tournéeplanung, Evaluation

Sprache: Deutsch

Foto: Niklaus Spoerri
Foto: Niklaus Spoerri